Zum Hauptinhalt springen
Hand in Hand

Geschäftsleitung Gleistein

Gleistein ist ein Unternehmen mit langer Familientradition – jede Generation bringt neue Persönlichkeiten und damit andere Fähigkeiten und Ideen in die Rolle der Geschäftsführung mit und definiert sie dadurch neu.

Getragen durch Zusammenhalt, Vertrauen und Verantwortung, mit dem Blick immer in die Zukunft gerichtet.

Bremen, Deutschland

Thomas Schlätzer

Geschäftsführer

„Ich sehe, dass sich Gleistein immer mehr über das reine Seil hinaus entwickelt. Diese Entwicklung befördere ich mit großer Passion. Möglich macht es unser großartiges Team, dessen Begleitung und Unterstützung ich stets als meine Aufgabe verstehe.“

 

Thomas Schlätzer ist Geschäftsführer bei Gleistein. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Personal, Finanzen, Organisationsentwicklung und strategische Arbeit. Diese Bereiche halten sehr spannende, abwechslungsreiche und motivierende Aufgaben für ihn bereit, die er mit großer Begeisterung wahrnimmt. 

Er hat zwei Kinder, die derzeit am Beginn ihrer beruflichen Ausrichtung stehen. Als ambitionierter Freizeitsportler spielt er leidenschaftlich gern Tennis und hier und da eine Runde Boule im Kreis seiner Freunde. Zudem spielt er mit großer Freude Klavier. 

Die Faszination für die Produkte Gleisteins resultiert für ihn auch aus der Vielfalt der verschiedenen, meist sehr speziellen Anwendungen der Kunden und den unterschiedlichen Funktionen, die Gleisteins Verbindungslösungen dabei übernehmen. Das macht das Thema Seile für ihn so besonders. 

Thomas Schlätzer sieht es als seine Mission, Gleistein als Ganzes und in der Gemeinschaft wahrzunehmen. Er legt großen Wert auf eine nachhaltige und ganzheitliche Entwicklung des Unternehmens, um die komplexen Anforderungen der Kunden heute wie zukünftig erfolgreich meistern zu können. Herzstück ist für ihn Gleisteins Wertegemeinschaft.
 


Klaus Walther

Geschäftsführer

„Gute und ehrliche Kommunikation ist mir zentral wichtig und macht mir viel Freude. Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, dass Gleistein mit seinen Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten eng und fair verbunden ist.“

 

  

Klaus Walther ist Geschäftsführer bei Gleistein. Als Vertriebschef vermittelt er zwischen den Interessen der Kunden und den wirtschaftlichen und technischen Machbarkeiten des Unternehmens.

Er ist Familienmensch, liebt und spielt Blues- und Rockmusik. Guter Wein, leckeres Essen und Reisen zählen ebenfalls zu seinen Leidenschaften.

Gleistein ist ein Familienbetrieb, der schon immer Faserseile hergestellt hat – damit war der Weg für ihn vorgezeichnet. Seine tatsächliche Faszination für Faserseile ist mit den Jahren gewachsen, weil sie in verschiedensten, zum Teil hochkomplexen, Anwendungen unendliche Möglichkeiten bieten.    

Sein Ziel ist, dass Gleistein weltweit der erste Ansprechpartner für textile Verbindungen ist. Technischer Fortschritt für spürbaren Kundennutzen wird durch Gleistein zur täglichen Wirklichkeit.


Anke Neuner

Prokuristin

„Obwohl wir Seile in unserem Alltag oftmals gar nicht wahrnehmen, begleiten sie uns in den unterschiedlichsten privaten und beruflichen Bereichen. Diese Vielseitigkeit macht für mich die Faszination des Seils aus.“

Anke Neuner ist Prokuristin bei Gleistein. Produktion, Konfektionierung sowie Lager und Logistik bilden ihre Haupttätigkeitsbereiche. Die permanente Optimierung der Abläufe nach den Grundsätzen des Lean-Managements und das reibungslose Ineinandergreifen der unterschiedlichen Prozessschritte sind ihre Herausforderungen und zugleich spannende und erfüllende Aufgaben für sie.

In ihrer Freizeit liebt sie es aktiv zu sein und neue Dinge zu erleben und zu erlernen. Musik spielt eine wichtige Rolle in ihrem Leben - sie singt gerne, besucht regelmäßig Konzerte, spielt Gitarre und Klavier.

Anke Neuner ist beeindruckt von den vielfältigen Möglichkeiten, die sich aus der Kombination von Konstruktion, Rohstoffen und Beschichtung ergeben und das Seil zu einem sehr individuellen technischen Produkt machen.

Ihre Mission ist, mit einem großartigen Team Hand in Hand alle Herausforderungen zu meistern, um für Gleisteins Kunden der beste Partner und für Gleisteins Mitarbeiter der beste Arbeitgeber zu sein.

Trencin, Slowakei

Lubos Starinský

Geschäftsführer

„Als ich angefangen habe bei Gleistein zu arbeiten war ich sicher, dass es nur für kurze Zeit sein würde. Jetzt bin ich seit über 15 Jahren an Bord und will auch noch lange bleiben.“

Lubos Starinský ist Geschäftsführer bei Gleistein Slovakia. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist – neben dem Vertrieb der Produkte und dem Einkauf von Rohstoffen – die Produktion. Hier legt er viel Wert auf einen reibungslosen täglichen Ablauf, neue Ideen und technische Optimierung. Außerdem ist er an der Entwicklung neuer Produkte beteiligt.

Er liebt die Natur, deshalb verbringt er seine Freizeit am liebsten im Wald oder im eigenen Garten. Seine größte Leidenschaft ist die Falknerei; es ist für ihn ein unglaubliches Gefühl, einen trainierten Habicht, Adler oder Falken zur Jagd fliegen zu lassen.

Das Seil ist für ihn ein faszinierendes Produkt. Die meisten Leute denken, es sei nur etwas zum Ziehen, Heben oder Befestigen. Wenn man sich aber, wie Lubos Starinský, tief in der Seilküche befindet, merkt man, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten in Wirklichkeit sind. Zu seiner Begeisterung kommen täglich neue Möglichkeiten hinzu. Deshalb macht es ihm einfach Spaß, tolle Gleistein-Seile zu fertigen.

Gleistein ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Die familiäre Atmosphäre kann er in der Firma täglich spüren und versucht sie aktiv weiterzugeben.

Er ist stolz, dabei zu sein.


Jan Bahno

Geschäftsführer

„Gemeinsam mit unseren Mitarbeiten müssen wir uns ständig weiterentwickeln und an neue Trends anpassen, um auch in Zukunft ein starker Partner für unsere Kunden zu sein.“

Jan Bahno ist Geschäftsführer bei Gleistein Slovakia. Seine Zuständigkeitsbereiche sind Finanzen, Personal, Technik und Einkauf. Er genießt ganz besonders, dass seine Arbeit sehr abwechslungsreich ist.

Er ist ein sehr unternehmungslustiger Mensch, deshalb macht er in seiner Freizeit am liebsten Ausflüge mit seiner Familie und erkundet unbekannte Orte. Regelmäßiger Sport bietet ihm den perfekten Ausgleich zum Arbeitsalltag.

Ein fertiges Seil ist das Ergebnis der Arbeit eines großen Teams von Fachleuten. Es durchläuft viele verschiedene Fertigungsschritte. In jeder Phase der Entstehung kommt eine neue Maschine ins Spiel und eine neue Person übernimmt Verantwortung. Damit das Ergebnis perfekt wird, müssen alle Beteiligten ehrliche Arbeit leisten und alles muss einwandfrei geplant und synchronisiert werden.

Jan Bahno ist stolz, Teil dieses besonderen Prozesses zu sein.